Leiter/in des Betreuungs- und Pflegedienstes

im Pflegeheim Eberschwang

Aufgaben

  • Organisation, fachliche Anleitung und Aufsicht des Betreuungs- und Pflegedienstes in einem Alten- und Pflegeheim mit maximal 84 Bewohner/-innen
  • Sicherung, Überwachung und Weiterentwicklung der Pflegequalität und der Pflegeorganisation
  • Kollegiale Führung und effektiver Einsatz des Pflegepersonals
  • Effiziente Verwaltung der Sachmittel und Überwachung des Sachmitteleinsatzes
    im Pflegebereich

Wir bieten

  • Vertragsbedienstetenverhältnis (Vollbeschäftigung) nach dem Oö. Gemeinde-Dienstrechts- und Gehaltsgesetz 2002, Einstufung: GD 14.9 mit 50% Zulage auf GD 13 zuzüglich 2,5% Aufwandsvergütung sowie DGKP-Zuschlag gem. Oö. Gesundheitsberufeanpassungsgesetz 2015
  • Weiterbildungsmöglichkeiten und zahlreiche Sozialleistungen (eigene Kinderbetreuung im Haus, Ferienaktionen, usw.)
  • Selbständige Führungsverantwortung in einem engagierten und motivierten Team

Wir erwarten

  • Allgemeines oder psychiatrisches Gesundheits- und Krankenpflegediplom mit mindestens 5 Jahren Praxis, davon mindestens 2 Jahre im geriatrischen Bereich
  • Fachspezifische Ausbildung zum/zur Pflegedienstleiter/in gemäß Oö. Alten- und Pflegeheimverordnung (oder gleichwertige Ausbildung) bzw. Bereitschaft zur Absolvierung dieser Ausbildung innerhalb von 3 Jahren ab Dienstbeginn
  • Österreichische bzw. EWR Staatsbürgerschaft
  • Gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Bei männlichen Bewerbern abgeleisteter Präsenzdienst oder Zivildienst

Allgemeine und besondere Aufnahmevoraussetzungen

  • Soziales Engagement, sowie die Fähigkeit, die Aufgaben des Heimes erkennen und umsetzen zu können
  • Fähigkeit zur ganzheitlichen Hilfestellung mit der Zielsetzung, die Selbständigkeit und Eigenverantwortlichkeit der Heimbewohner möglichst lange zu erhalten, zu stärken und so weit als möglich wiederum herzustellen
  • Einfühlungsvermögen und Freude im Umgang mit älteren Menschen und deren Angehörigen
  • Fähigkeit zur Führung und Motivierung von Mitarbeitern/innen
  • Konfliktlösungskompetenz und Durchsetzungsvermögen
  • Kontaktfähigkeit und Kooperationsbereitschaft
  • Bereitschaft zu Mehrleistungen und laufender Fortbildung
  • Organisatorische, betriebswirtschaftliche und EDV-Kenntnisse
  • Führerschein der Gruppe B

Auswahlverfahren

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf, Foto sowie Ausbildungs- und Praxisnachweisen richten Sie bitte bis spätestens 30.06.2021 an die Heimleitung:
4906 Eberschwang, Maierhof 160, Tel. 07753/31032, E-Mail: ph-eberschwang.post@shvri.at.

Die Aufnahme erfolgt ehestens, wobei auf Grund der gesetzl. Bestimmungen die Übertragung der Leitungsfunktion auf 5 Jahre befristet ist; im Anschluss daran sind befristete Weiterbestellungen vorgesehen.

Wir freuen uns auf ein Vorstellungsgespräch mit Ihnen. (Allfällige Kosten im Zusammenhang mit der Bewerbung werden nicht ersetzt)

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Allfällige Kosten im Zusammenhang mit dem Auswahlverfahren können leider nicht ersetzt werden.